Font Size

SCREEN

Layout

Cpanel

Wurzelkanalfüllung

Am Ende einer Wurzelkanalbehandlung steht das Füllen des Kanals mit einem geeigneten Wurzelfüllmaterial. Mit der Wurzelfüllung wird der Wurzelkanal dicht und vollständig verschlossen um eine Reinfektion zu verhindern.

Verschiedene Techniken sind heute bekannt den Wurzelkanal zu füllen. Allen gemeinsam ist das Prinzip, den bei der Wurzelbehandlung entstandenen Hohlraum bis kurz vor die Wurzelspitze mit einem stabilen, biokompatiblen und unlöslichen Material auszufüllen.

Die ideale Wurzelfüllung sollte

  • das gesamte Wurzelsystem vollständig ausfüllen,
  • nicht schrumpfen,
  • abdichtend,
  • biokompatibel,
  • einfach einzubringen und bei Bedarf leicht zu entfernen sein.

Keine der bekannten Techniken erfüllt alle Forderungen. Eine von ihnen erscheint heute als Goldstandard und löst in zunehmendem Maße simplere Methoden ab. Hierbei wird der Wurzelkanal mit dem warmen und plastisch verformbaren Füllungsmaterial in kleinen Schritten aufgefüllt. Dabei passt es sich den Unebenheiten des Wurzelkanals an und füllt diesen gleichmäßig und dicht aus. Eine kleine Menge leicht flüssiger Wurzelfüllpaste, der Sealer, gleicht kleine Unregelmäßigkeiten aus und füllt im Idealfall auch versteckte Seitenkanäle. Diese aufwändige Methode erfordert höchste Genauigkeit bei den vorangegangenen Schritten und spezielle Geräte.

Ein kurzes Video hierzu öffnet sich bei einem Klick in das Bild.

Nach der Wurzelbehandlung folgt die Wurzelfüllung mit dem Dental Mikroskop.

Kommentare

Aktuelle Seite: Home Behandlung Endo Step-by-Step Wurzelkanalfüllung